Faszientraining

Was sind Faszien und was bringt mir das Faszientraining

Die Faszie, auch Bindegewebe genannt, ist ein dreidimensionales unsichtbares Netzwerk, welches sich als universeller Baustoff durch unseren ganzen Körper zieht. Die Faszien umhüllen alle Organe und geben diesen ihre Form und Struktur. Jede unserer 90 Billionen Zellen ist durch das Fasziengewebe miteinander verbunden. Alle Gelenke, Sehnen, Bänder und Nerven werden von den Faszien umhüllt und jeder Körpermuskel ist in den Faszien verpackt.

So ist es kein Wunder, dass die Wissenschaft heute die enorme Bedeutung dieser Struktur belegt.
Um die Faszien effizient zu trainieren, braucht es eigene Impulse und ganz bestimmte Bewegungen. Im Alltag verwenden wir unsere möglichen Bewegungsmöglichkeiten sehr gering. Diese unvollständige Nutzung schafft Probleme. Aus der Faszienforschung weiss man, dass somit die Struktur der Faszie nicht nur unnachgiebiger wird, sondern dass sie in diesem Fall regelregt verklebt. Bewegungs- und Trainingsprozesse, welche die Flexibilität der maximalen Bewegungsmöglichkeiten nicht ausschöpft, führen zu regenerativen Prozessen. Besonders um die Gelenke wird es immer enger, immer unnachgiebiger und die negativ einwirkenden Kräfte auf die Knorpel nehmen immer mehr zu. Dies führt zu Bewegungseinschränkungen bis zu Schmerzen, welches zu Fehlhaltungen in Rücken-, Schulter-, Nacken und Hals-, Hüft-, Knie- oder Fussbereich. Der Kreislauf von negativer Körperhaltung beginnt und nimmt seinen Lauf.

Das Faszientraining ist ein Ganzkörpertraining. Dieses regeneriert das Bindegewebe, hält es elastisch, dehnbar und geschmeidig, die Bewegungen werden flüssig und elegant, die Widerstandskraft steigt und die Schmerzen reduzieren sich sofort und verschwinden in den meisten Fällen. Denn Faszientraining erhöht die Belastbarkeit von Sehnen und Bänder. Der Faszienkurs vermeidet schmerzhafte Reibereien in den Gelenken und Bandscheiben, schützt die Muskulatur vor Verletzung und hält den Körper in Form. Besonders in zunehmendem Alter ist das Erhalten und Regenerieren der Faszien und somit für den Ganzenbewegungsapperat sehr wichtig

Wie ist das Faszien Training aufgebaut?

Im Faszien Stretching der Matchless arbeiten wir ohne Geräte, somit nur mit der eigenen Körperdehnung, wie auch mit der grossen Blackroll. Das Faszien Stretching ist eine 50 Min. Dehnungsstunde. Der Körper wird gestretcht und Faszien Verklebungen werden gelöst.

Faszienschmerzen - ein eigener "Wohl-Schmerz" - ist unumgänglich. Doch das daraus entstehende Wohlgefühl ist unbeschreiblich!